Umstrukturierung der Bereitschaftspolizei in VP-Bereitschaften

Mit Befehl des Ministers des Innern [1] wurden die bestehenden Bereitschaften Abteilungsweise als VP-Bereitschaften (mot. Bataillone) den Kommandeuren der bewaffneten Kräfte der Bezirke

  • zur Erhöhung der Sicherheit und
  • zur schnellen Erfüllung von Kampfaufgaben auf dem Territorium ihrer Bezirke

direkt unterstellt.

Unterstellung der bisherigen Abteilungen der Bereitschaften an die Kommandeure der bewaffneten Kräfte des jeweiligen Bezirk Bezirkes bis zum 1. August 1962:

Bezirk
Anz.
Kategorie
Abteilung
Nr.
Dislozierung

Schwerin

1

1

I./ 1. Bereitschaft

  Bereitschaft 1

Schwerin

Rostock

1

1

II./ 1. Bereitschaft

  Bereitschaft 2

Stralsund

Potsdam

1

1

I./ 3. Bereitschaft

  Bereitschaft 3

Potsdam

Magdeburg

2

1

II./ 4. Bereitschaft

  Bereitschaft 4

Magdeburg

Leipzig

2

1

I./ 5. Bereitschaft

  Bereitschaft 5

Leipzig

Halle

2

1

II./ 6. Bereitschaft

  Bereitschaft 6

Halle

Erfurt

1

1

I./ 7. Bereitschaft

  Bereitschaft 7

Erfurt

Dresden

1

1

II./ 8. Bereitschaft

  Bereitschaft 8

Dresden

Karl-Marx-Stadt

1

1

I../ 9. Bereitschaft

  Bereitschaft 9

K-M-Stadt

Gera

1

1

II./ 7. Bereitschaft

  Bereitschaft 10

Rudolstadt

Magdeburg

   

III./ 4. Bereitschaft

  Bereitschaft 11

Magdeburg

Halle

   

III./ 6. Bereitschaft

  Bereitschaft 12

Halle

Suhl

1

1

III./ 7. Bereitschaft

  Bereitschaft 13

Meiningen

Neubrandenburg

1

2

III./ 1. Bereitschaft

  Bereitschaft 14

Neustrelitz

Frankfurt/O.

1

2

III./ 3. Bereitschaft

  Bereitschaft 15

Eisenhüttenstadt

Cottbus

1

2

II./ 3. Bereitschaft

  Bereitschaft 16

Cottbus

Bestehende bzw. neu zu formierenden Truppenteile aus dem Bestand des Kommandos Bereitschaftspolizei

Unterstellung Bestand: Truppenteil Dislozierung:
MdI 6 Abteilungen und 1 Reserveabteilung 1. Grenzbrigade (B) [2] Berlin
MdI 2 Grenzbereitschaften mit je 4 Abt. und 1 Selbständige und 1 Reserveabteilung 2. Grenzbrigade (B) [2] Berlin
MdI II.-IV. Abteilung und II. Artillerieabteilung in Basdorf, I. Abt. und I. Art.-Abt. in Potsdam 3. Brigade [3] Basdorf, Potsdam
MdI I.-V. Abteilung, 1 Spezial- und 1 Unteroffiziersabteilung 4. Brigade [3] Zwickau

[1] BArch DO 1/58378 Befehl des Ministers des Innern Nr. 25/62 vom 27. Juni 1962 über die Reorganisation der Bereitschaftspolizei und Neuformierung von Einheiten der Bereitschaftspolizei
[2] Die Reorganisation und Komplettierung der 1. u. 2. Grenzbereitschaft (B) war bis zum 1. August 1962 abzuschließen
[3] Die Neubildung der 3. und 4. Brigade war bis zum 1. September 1962 abzuschließen