Die taktische Methode Isolieren im Ordnungseinsatz 1,2:

„... ist das Abgrenzen und Trennen eines Störungsherdes bzw. einer Störergruppe von der Bevölkerung, von Störern untereinander sowie von gefährdeten Personen und das Umstellen von Räumen und Ereignisorten mit dem Ziel, das Eindringen von Personen in den Störungsherd bzw. das unkontrollierte Verlassen des Störungsherdes zu verhindern, die Bürger vor Gefahren zu schützen, den Einsatzkräften Handlungsfreiheit zu gewährleisten, Rettungs- und Bergungsarbeiten zu sichern.“

Beispielsweise der Einsatz bei den friedlichen Demonstrationen im Herbst 1989.

1 DV IX/10
2 Wolfram Kempe: Die Rolle und Aufgaben der Einheiten der VP-Bereitschaften im System der sozialistischen Landesverteidigung der DDR, Vorlesung, Dresden 12.06.1980, VD X/82/80 S. 19